Kakuzo – Tea Infused Vodka  

Pur probiert habe ich Kakuzo – Tea Infused Vodka auf Zimmertemperatur, kalt und on the Rocks. Geschmeckt hat der Vodka in keiner dieser Varianten.
Meiner Meinung nach wird der Vodka zu lange mit schwarzem Tee aromatisiert, dadurch wird dieser bitter. Eventuell sollten vor dem Aromatisieren mit kochendem Wasser die Bitterstoffe ausgespült werden.

Wo er gut zum Einsatz kommt, ist in einem klassischen Wodka Sour:
6 cl Kakuzo Vodka
4 cl Zitronensaft (frisch gepresst)
2 cl Zuckersirup
1 Eiweiß

Eiswürfel in einen Shaker geben, Zitronensaft, Zuckersirup und Vodka einfüllen, Ei aufschlagen, trennen und das Eiweiß in den Shaker geben.
Deckel drauf und alles zusammen kräftig schütteln.

In einen mit Eiswürfeln vorgekühlten Tumbler abseihen.

Neben Säure und Süße bekommt der Vodka Sour durch die Bitterstoffe aus dem Tee eine weitere Geschmacksrichtung.

IMG_20200125_152814

Mehr über die fabelhafte Welt des Essens und Trinkens gibt es auf Instagram unter https://www.instagram.com/genussfuchs1980/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s