Caso FoodManager App – die anfängliche Euphorie war schnell verflogen

Als ich neue Vakumierbeutel kaufen musste, bin ich eher zufällig auf die der Marke Caso gestoßen. Preise und Abmessungen sind in Ordnung, somit sprach nichts dagegen die Beutel zu kaufen. Ab nach Hause und weiter portionieren, vakuumieren und einfrieren.
Erst später habe ich auf der Verpackung gesehen, dass das Unternehmen eine App entwickelt hat, die es mir zukünftig erlaubt eine elektronische Froster- und Kühlschrankübersicht zu haben. Endlich.


Unzählige Jahre habe ich Excel-Tabellen auf Clouds gepflegt und aktualisiert, all das sollte zukünftig der Vergangenheit angehören. Nur durch das Öffnen der App wird es mir, und allen anderen im Haushalt, erlaubt sein sich umfassend zu informieren, was wo liegt und wann das MHD abläuft.
Die App schnell runtergeladen, meine beiden Gefriertruhen und den Kühlschrank angelegt, das Roastbeef zerlegt, abgewogen, vakuumiert, eingescannt und in den Kühlschranken und den Fächern verteilt.

Es hätte alles so schön sein können, dann gingen die Probleme los. Laden und Scannen ist fehlgeschlagen, die Zuordnung von weitern Nutzern hat nicht funktioniert und so weiter, nach diversen Neustarts war das Problem noch immer nicht behoben.
Aus dem Grund habe ich die App gelöscht und pflege wieder Excel-Tabellen, Bill Gates und Microsoft sind doch besser als man denkt.

Wenn eine App mehr 1- oder 2- als 4- und 5-Sterne Bewertungen hat, sollte der geneigte User dringend Abstand nehmen. Vollkommen unnütz.

dav

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s