Frankreich: Die Küche, Die Wir Lieben.

2198_Frankreich_UM_komplett.indd

Bildnachweis: Stockfood München

Frankreich mit allen Sinnen genießen – Beliebte Rezepte aus allen Regionen stimmungsvoll inszeniert.

Frankreich steht für lässige Eleganz, Leichtigkeit und vor allem kulinarischen Genuss. Längst hat die französische Küche den Ruf komplizierter Haute-Cuisine abgestreift. Heute schätzt man sie wegen ihrer raffinierten Einfachheit und der absoluten Hingabe zu regionalen Produkten. Dieses Buch ist eine Liebeserklärung an die französische Küche mit ihren ganz eigenen, wunderbaren Produkten. Stimmungsvolle Bilder zeigen die große Affinität der Franzosen zu gutem Essen. Kochen und Essen sind Lebensgefühl. Die Rezepte sind landestypisch mit vielen beliebten Klassikern, aber zeitgemäß und leicht nachzukochen. Sie zeigen die ganze Bandbreite französischer Küche von bodenständig bis fein. Kleine Produktkunden und viele Infos geben zusätzlich einen Einblick in die Besonderheiten französischer Küche.

Tanja Dusy hat ein wirklich gutes Kochbuch für alle, die Frankreich und die dazugehörige Küche lieben, geschrieben. Bekannte, aber auch weniger bekannte französische Klassiker werden anschaulich erklärt und machen Lust zum Probieren.
Nizza-Salat, Ratatouille, Cassoulet, Coq au vin, Crème brûlée und warmer Schokoladenkuchen.

Zu dem ein oder anderem Püree gibt es kein Bild, aber ansonsten wurde im Buch nicht mit Bildern gespart. Nicht nur die Ergebnisse der Rezepte werden präsentiert. Fotos von Märkten, typischen Geschäften oder Landstrichen vermitteln zusätzlich ein atmosphärisches Bild von Frankreich.

Der Inhalt ist gut unterteilt. Aus Le Bistro, geht es über Le Marché, zu Le Port, an La Boucherie vorbei zu La Fromagerie bis zur La Pâtisserie. Zu jedem Bereich gibt es eine kurze Einleitung mit Bildern und Anekdoten.

Was bei einem Kochbuch im Mittelpunkt steht, ist das Rezept.
Wirft der Autor mit Fachbegriffen um sich? Müssen Anfänger viel Zeit im Internet verbringen um Gartechniken oder Fachvokabular zu recherchieren?  Definitiv nein.
Sämtliche Rezepte sind verständlich geschrieben, so kann man auch als Anfänger alles problemlos kochen.

Neben der einfachen und verständlichen Zubereitung ist es auch sehr angenehm, dass man nicht immer unendlich viele Zutaten benötigt.
Salz, Pfeffer, Olivenöl, Essig, Senf, Butter, Knoblauch, Zwiebeln und ein paar Kräuter hat man meistens griffbereit. Auch die anderen Zutaten kann man problemlos auf dem nächsten regionalen Markt, beim Bauern oder im Fachgeschäft kaufen.

Ein Kochbuch das einfach Spaß macht. Ob zum Nachkochen oder als Inspirationsquelle für eigene Kreationen. Man kann sich quer durch Frankreich kochen. Spezialitäten aus dem Elsass werden ebenso erwähnt wie Lyoner Delikatessen, Klassiker aus der Bretagne oder die beliebte mediterrane Küche aus dem Süden.

Liebhaber der französischen Küche werden den Kauf nicht bereuen.
Französisch ist nicht nur die Sprache, sondern auch die Küche der Liebe.
Die Liebe zum Produkt und zum natürlichen Geschmack der Zutaten findet man in der französischen Küche in fast jedem Rezept.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s